Toolbox starten

Lesehilfe

Schließen
Standorte & Kontakt
Museumsführungen - immer inklusive

Museumsführungen – immer inklusive

Die Alten Meister rufen – bei diesem inklusiven Projekt werden Menschen mit geistiger Behinderung und Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zu Museumsführern ausgebildet. Im Rahmen der Schweriner Kulturnacht am 28. Oktober werden die Teilnehmer dieses Projektes den Besuchern eine Führung anbieten, in der deutlich wird, welchen Zugang sie zur Kunst haben – in jedem Falle eine bereichernde Erfahrung.

Dieses Pilotprojekt ist etwas Besonderes. Zum ersten Mal kommen alle Beteiligten in dieser Form zusammen und arbeiten gemeinsam für ein Ziel: die kulturelle Teilhabe zu stärken. Die Teilnehmer bereiten im Moment intensiv ihre Führungen vor und wachsen in ihre neue Rolle.

„Es ist aus unserer Sicht unbedingt notwendig, dass jeder Mensch an Kultur teilhaben kann. Wir verstehen Kultur dabei als einen Lebensbereich, zu dem jeder Mensch einen individuellen und bereichernden Zugang finden kann. Deshalb ist es uns ein Anliegen, bei diesem Projekt die Bedürfnisse der Teilnehmer zu erkennen und ihnen auf dieser Grundlage mit verschiedenen Methoden und Leichter Sprache dazu zu verhelfen, Kunst sich selbst und anderen Menschen näher zu bringen.", erklärt Nils Wöbke von capito Mecklenburg-Vorpommern.