Toolbox starten

Lesehilfe

Schließen
Standorte & Kontakt
Ein Ort der Inklusion

Robert-Koch-Park

In Mölln entsteht ein neuer Stadtteil – der Robert-Koch-Park. Das Besondere: Hier wird Inklusion gelebt. Das heißt, dass Menschen mit und ohne Behinderung aller Alters-Gruppen Seite an Seite wohnen und leben werden. Der ehemalige Bereich der Verwaltungs-Schule der Bundeswehr in Mölln wird speziell dafür umgebaut.

Zum Beispiel wird der Stadtteil extra für Rollstuhlfahrer angelegt. Sie können sich ohne Hindernisse durch den Robert-Koch-Park bewegen. Alle Wohnungen sind behindertengerecht ausgestattet. In ihrer Freizeit können sich die Bewohner und Bewohnerinnen in der Kultur-Werkstatt und im Café mit Freunden und Familie treffen. Zudem wird es eine Boule-Anlage und viele weitere Orte für Begegnungen geben.

Im Robert-Koch-Park werden circa 50 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung entstehen. Auch der allgemeine Arbeitsmarkt wird im Stadtteil vertreten sein, zum Beispiel mit einem Bistro und einer Großküche.

Die Einweihung des Robert-Koch-Parks findet am 07. Oktober 2017 statt.